Bacardi
"Ja, wat denn" siegt

Am Dienstag war bei uns an der Schule Volleyballturnier. Phil, Simon, Jule, Jana (später durch Nine ersetzt), Tim und ich bildeten das Team "Ja, wat denn?".

1. Spiel gegen eine 11er Mannschaft wurde genauso klar gewonnen wie das 2. Spiel gegen die Lehrer, auch wenn wir in beiden Spielen nicht die beste Leistung zeigten. Dazwischen wurde erst einmal die erste Runde "Erfrischungsgetränk" eröffnet. Danach lief es paradoxerweise besser, denn wir steigerten uns vor allem spielerisch. So gewannen wir die nächsten beiden Spiele auch ohne Probleme und waren im Halbfinale. Dort wartete mit den "Hart haut drauf" oder so ähnlich die zweite Mannschaft aus unserer Stufe. Wir zeigten unsere mit Abstand beste Leistung und hatten keine Mühe, das Finale zu erreichen.

Das Finale bestritten wir gegen "Die zwei lustigen Drei", die 3. Mannschaft unserer Stufe. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, es ging hin und her, schöne Spielzüge, spektakuläre Schmetterbälle und gut getimte Blocks. Letzlich konnten wir uns im 3. Satz glücklich mit zwei Punkten Vorsprung durchsetzen und feierten den Turniersieg ausgiebig. Die letzten Flaschen der "Erfrischungsgetränke" wurden geleert und danach machte sich auf den Weg nach Hause, um Champions League zu gucken.

Es war für uns das letzte Turnier an unserer Schule und gleichzeitig der erste Sieg bei einem Schulturnier (ausser für Phil). Es hat wie immer viel Spaß gemacht, besonders, weil wir mit den Lehrern ausgemacht hatten, bei einem Turniersieg keine Hausaufgaben machen zu müssen.

 

 

Callela 2007, wir kommen

8.3.07 15:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de